Fahrzeugsegnung vor der St. Nikolauskirche

Burgdorf: St. Nikolauskirche | Fahrzeugsegnung vor der St. Nikolauskirche

Wenige Tage vor dem Beginn der Schulferien in Niedersachsen fand am vergangenen Sonntag vor der katholischen St. Nikolaus Pfarrkirche die Fahrzeugsegnung durch Pfarrer Martin Karras statt. Seit dem letzten Jahr ist es auch in Burgdorf üblich, dass Christen sich vor Antritt der Urlaubsreise Gottes Segen für ihre Fahrzeuge erbitten. Durch die Segnung soll um Gottes Schutz beim Gebrauch der Fahrzeuge gebeten werden. Sie möchte aber auch deren Insassen an verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr erinnern. „Durch diese Segnung fühlen wir uns auf unserem Weg in die Ferien, aber auch im täglichen Verkehrsalltag noch ein Stück sicherer," so die Gläubigen. Mehr als 60 Fahrzeuge wurden von Martin Karras nach der Sonntagsmesse gesegnet. Dabei handelte es nicht nur um Autos. Auch motorisierte Zweiräder und Fahrräder wurden von ihren Besitzern auf den Kirchplatz zur Segnung geschoben. Bei der Segnung wurden die Fahrzeuge auch dem Schutzpatron der Reisenden, dem heiligen Christophorus, unterstellt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.