Eindrucksvolles Adventskonzert der ökumenischen Chorgemeinschaft in St. Nikolaus

Burgdorf: St. Nikolauskirche | Eindrucksvolles Adventskonzert der ökumenischen Chorgemeinschaft in St. Nikolaus

Klar und ausdrucksvoll erklangen die Sopran-Solos von Charlotte Diekmann beim Adventskonzert der ökumenischen Chorgemeinschaft in der fast nur durch Kerzenschein erhellten St. Nikolaus-Pfarrkirche in den frühen Abendstunden des dritten Adventssonntages. Es war ein eindrucks- und anspruchsvolles Konzert unter der Leitung von Anne Kahl, das den rund 200 Zuhörern von den über 20 Sängerinnen und Sängern geboten wurde. Im Mittel¬punkt des Programmes stand die „Missa brevis a tre voci“ von Johann Michael Haydn. Begleitet wurde der Chor hier¬bei von Christian Velden an der Or¬gel. Im weiteren Programm, mit einigen Advents- und Weihnachtssät¬zen sowie Solo-Arien, gesun¬gen von Charlotte Diekmann und begleitet von Anne Kahl auf der Violine waren Werke unter anderem aus Georg Friedrich Händels Oratorium „der Messias“, „Erbarme dich“und „Et exsultavit spiritus meus“von Johann Sebastian Bach sowie das „Agnus Die“ aus „Messe für die Weihnachtszeit“ von Albert Kupp zu hören. Langanhaltende Ovationen waren dann auch der verdiente dieses besinnlichen Adventskonzerts.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.