Das Nikolausfrühstück in Burgdorf feiert 10 jähriges Jubiläum . . .

. . . beim 10 jährigen Jubiläum des Nikolausfrühstücks im Pfarrheium von St. Nikolaus in Burgdorf, die anwesenden Helferinnen, Helfer und Gäste des Nikolausfrühstücks im Pfarrsaal von St. Nikolaus . . .
Burgdorf: Nikolausfrühstück | . . . Seit 10 Jahren zählt das Nikolausfrühstück am Samstagvormittag zu einem festen Angebot für Bedürftige in der Stadt Burgdorf.
. . . Jeden Samstag serviert die Pfarrcaritas zwischen 9 bis 10.30 Uhr diese Tafel in der Nikolausgemeinde im Pfarrheim kostenlos. In den ersten Jahren besuchten über 30 Personen dieses Angebot, zurzeit sind es nur 20, weitere interessierte Gäste sind willkommen.
. . . Besucht wird diese Morgenmahlzeit von der jungen Familie bis zu älteren Personen. Aber es kommen auch Hartz-IV-Empfänger, Alleinerziehende und Rentner mit geringem Einkommen in das Pfarrheim.
Gleichzeitig haben die Gäste beim gemeinsamen Frühstück die Gelegenheit, Gespräche zu führen.
. . . Vielen konnte in der Vergangenheit bei persönlichen Problemen geholfen werden.
Auch wenn Menschen auf die Tafel angewiesen sind, würdelos sind sie in der St. Nikolausgemeinde nicht.
. . . Der ehemalige Pfarrer Michael Maßmann von St. Nikolaus Burgdorf, jetzt Pfarrer in Salzgitter, brachte mit Karin Lüke von der Pfarrcaritas das Nikolausfrühstück vor 10 Jahren auf dem Weg, es entstand eine Erfolgsgeschichte.
Von Anfang an, also 10 Jahre lang, führt Ursula Reiß diese "Frühstücks-Kasse".
. . . Der Kirchenladen "Benefizz" hat wiederholt mit großzügigen Spenden zum Gelingen dieses Projekts beigetragen. In den vergangenen 10 Jahren ist es deshalb möglich gewesen, das Frühstück aus zweckgebundenen Spendenmitteln zu finanzieren.
. . . 25 ehrenamtlich arbeitende Helferinnen und Helfer bereiten ganzjährig ein reichhaltiges Frühstück vor.
. . . Aus diesem Grunde bedankte sich am 14. November 2015 Angelika Wirz, Vorsitzende des Pfarrgemeinderats und verantwortlich für die Pfarrcaritas von St. Nikolaus, mit einem Frühstücksbuffet, das gemeinsam für die anwesenden Bedürftigen der Stadt und den ehrenamtlichen Helfern serviert wurde.
Angelika Wirz begrüßte ihre Helferinnen und Helfer mit den Worten,
. . . ”An diesem Tag sollen sie selbst einmal Gast sein und sich gemeisam beim Frühstücken an einem netten Vormittag erfreuen,”
. . . Mit einer kleinen Überraschung zwischendurch konnte Angelika Wirz zusätzlich die Anwesenden erfreuen. Der Clown “Luftikus” trat auf und brachte mit seinen Späßen Jung und Alt zum Lachen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.