Bühnenzauber, Ritterspiele und Drahtesel/VVV-Vorschau bis Juni:

Am 21. April beginnt die neue Veranstaltungssaison des VVV
      Frühsommerlicher Veranstaltungsreigen startet am 21. April

Am Sonnabend, 21. April, beginnt die 33. Saison der vom VVV organisierten Pferde- und Hobbytiermärkte. Fünf weitere schließen sich bis zum 15. September jeweils am 3. Sonnabend des Monats an. Die zu den absoluten Burgdorfer Publikumsmagneten gehörende Veranstaltungsreihe bleibt dabei ihrem Konzept treu und verbindet ein großes Angebot rund um die Hobbytiere mit einem kurzweiligen Familienprogramm. Mit diesem überregional stark beachteten Großereignis startet der VVV die aktuelle Veranstaltungssaison. Bis zum Ende der Saison am 7. Oktober folgt eine bewährte Reihe attraktiver Traditionsveranstaltungen, die von neuen Top-Events wie den Mittelalterlichen Ritterspielen und der FamilienRadTour flankiert werden.

VVV-Mitgliederversammlung am 23. April

Nach dem Saisonstart lädt der VVV am Montag, 23. April, zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung ein. Sie beginnt um 19.30 Uhr im Saal des JohnnyB. (Haus der Jugend) in der Sorgenser Straße 30. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte, Ehrungen und eine Vorschau auf das Veranstaltungsprogramm des laufenden Jahres. Nach dem offiziellen Teil präsentiert das Theater für Niedersachsen Ausschnitte aus dem Musical „Ganz oder gar nicht“ und stellt das Programm für die Saison 2012/2013 im Theater am Berliner am Ring vor. Saisonstart ist am Freitag, 28. September 2012, mit der griechischen Tragödie „Antigone“ von Sophokles. Bis zum 24. Mai folgen sieben weitere Gastspiele, die freitags um 20.00 Uhr beginnen: Cole Porters Musical „High Society“ (2. November); Friedrich Schillers Trauerspiel „Kabale und Liebe“ (7. Dezember): Ray Cooneys Komödie „Außer Kontrolle“ (18. Januar 2013); Thomas Jonigks Schauspiel „Diesseits“ (15. Februar 2013), das Musical „Zum Sterben schön“ mit der MusicalCompany des Theaters für Niedersachsen (8. März); Hans Magnus Enzensbergers Komödie „Der Menschenfeind“ nach Motiven des französischen Komödiendichters Moliere (12. April). Mit einem Jens Krause-Abend des in Burgdorf bereits mehrfach aufgetretenen Künstlers endet die Saison am 24. Mai 2013.

VVV-Theater spielt die Komödie „Buddha spricht nur mit Männern“

Seit vielen Jahren stellt das VVV-Theater in den Frühlingstagen ein neues Lustspiel vor. Auch die Komödie „Buddha spricht nur mit Männern“ von Horst Pillau, zu deren Premiere die Zuschauer am Freitag, 27. April, eingeladen sind, verspricht wieder einige Stunden unbeschwerter Theaterunterhaltung. Im Mittelpunkt des Stücks steht ein frustiertes Ehepaar, dem mithilfe einer fernöstlichen Buddhafigur ein geistiger Geschlechtertausch gelingt. Dessen unvorhersehbare Folgen leiten ein amüsantes Verwirrspiel um durcheinander geratene Identitäten ein. Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr im Theatersaal des JohnnyB. (Sorgenser Straße 30). Regie führt Christine Garms. Als Co-Regisseur unterstützt sie Oliver Kornrumpf. Weitere Aufführungen gibt es am Sonntag, 29. April, um 15.00 Uhr sowie am Mittwoch, 2. Mai, Freitag, 4. Mai und Sonnabend, 5. Mai, jeweils um 20.00 Uhr. Theaterkarten sind bei Bleich Drucken und Stempel, Braunschweiger Straße 2, im Vorverkauf erhältlich. VVV-Mitglieder erhalten Ermäßigungen.

„Musik und Tanz im Stadtpark“ – das Ausflugsziel am Himmelfahrtstag

„Musik und Tanz im Stadtpark“ gehört seit 22 Jahren zu den beliebten Ausflugszielen des Himmelfahrtstages. In jedem Jahr zieht die Traditionsveranstaltung große Besucherströme aller Altersklassen an den Schwanenteich im Stadtpark. Bekannte Unterhaltungsbands aus dem norddeutschen Raum gestalten das Musikprogramm. Die Band „Nerbas & Nerbas“ ist musikalischer Hauptakteur der 23. Neuauflage von „Musik und Tanz“. Zu ihr laden der VVV, der Marktspiegel und die Tanzschule Hoffmann am Himmelfahrtstag, 17. Mai, ein. Um 11.00 Uhr eröffnen die vier Musiker aus Hänigsen das Programm und sorgen bis 15.00 Uhr für ausgelassene Stimmung. Der Eintritt ist frei.

Die Band „Nerbas & Nerbas“ kennt keine musikalischen Berührungsängste und fühlt sich in allen Bereichen der Unterhaltungsmusik zu Hause. Ihre originelle Bühnenpräsentation hat bereits bei zahlreichen Auftritten großen Anklang gefunden. Die Vollblutmusiker spielen Schlager, Oldies, Rock- und Popmusik mit der gleichen Leidenschaft. Ihre Konzerte im norddeutschen Raum brachten ihnen einen hervorragenden Ruf als Tanzband und Stimmungsmacher ein.

Keine Zeit für Langeweile bleibt den jüngsten Familienmitgliedern: Beim aktionsreichen Mitmachprogramm der Tanzschule Hoffmann können sie ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Daneben gibt es Kinderschminken, Bungeetrampolinspringen, Ponyreiten und Pferdekutschfahrten.

Mittelalterliche Ritterspiele am 2. und 3. Juni

Der Burgdorfer Schlosspark verwandelt sich in der Zeit von Sonnabend, 2.Juni, bis Sonntag, 3. Juni, in ein mittelalterliches Heerlager. Die Eventagentur US-Veranstaltungen präsentiert in Zusammenarbeit mit Stadtmarketing Burgdorf (SMB) und dem Verkehrs- und Verschönerungs-Verein (VVV) ein zweitägiges Mittelalterspektakel. Die Zeit der Ritter, Burgen und Minnesänger blüht zu neuem Leben auf. Wagemutige Rittersleute auf schnaubenden Rössern, Handwerker und Händler, clevere Gaukler und Zauberer tummeln sich auf dem Schauplatz und laden zu einer Zeitreise in die mittelalterliche Vergangenheit ein. Das Heerlager öffnet seine Pforten am Sonnabend von 11.00 bis 23.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr. Karten für das Top-Event gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 - 1862.

An beiden Tagen jagt ein Höhepunkt den anderen. Spannungsgeladenes Highlight der Veranstaltung sind die zweimal täglich stattfindenden Ritterturniere, bei denen kühnen Mutes streitlustige Recken in authentischen Rüstungen ihre Tapferkeit als flinke Schwertkämpfer in die Wagschale legen. Vor den Augen des staunenden Publikums ringen die unerschrockenen Haudegen in waghalsigen Zweikämpfen um die Gunst eines schönen Burgfräuleins.

Bewegt geht es auch in den fast 20 kleinen Heerlagern zu, in denen das Lagerleben des Mittelalters in seinen vielfältigen Erscheinungen wieder auflebt. Die Besucher erleben hautnah mit, wie über 50 Händler und Handwerker mit geschickten Kunstgriffen ihren täglichen Hantierungen nachgehen. Dazu gehören Schmiedemeister, Zinngießer, Miniaturmaler, Ledermacher, Filzer, Korbflechter, Schreiber, Brillenmacher, Holzdrucker, Holzbildhauer, Gewandschneider, Schmuckhersteller, Kräuterheiler, Barbiere und Proviantmeister, die nach alten Rezepturen kochen.

Eine fesselnde Attraktion sind die Auftritte der Gaukler und Zauberer, die die Zuschauer mit verblüffenden Zaubertricks, als Wunderheiler, erfahrene Jongleure, Wahrsager, Stelzenläufer und Schlangenbeschwörer in den Bann ziehen. Eine mittelalterliche Modenschau zeigt, in welchen verführerischen Gewändern die Damen der Ritterzeit ihre geharnischten Verehrer bezirzt haben. Die munteren Spielleute von „Schelmish“, „Cultus Ferox“ und „Waldträne“ verbreiten mit ihren temperamentvollen Melodien echtes Mittelalter-Feeling.

Im abendlichen Dämmerlicht laden die beiden Mittelalter-Rockbands „Schelmish“ und „Cultus Ferox“ zu einem schillernden Konzertereignis ein. Drehleiern, Dudelsäcke, Sackpfeifen und Schalmeien verleihen ihrer Musik ein stilechtes Klanggewand. Beide Bands gehören mit einer Anzahl erfolgreicher Tonträger zu den etablierten Vertretern der Mittelalter-Musikszene. Den Abend beschließen gegen 22.00 Uhr ein gemeinsames Tavernen-Spiel aller beteiligten Künstler und ein Auftritt der Gruppe „Pyromantika“. Mit ihrer faszinierenden Flammenshow tauchen sie den Schlosspark in imposante Lichtspiele.

Der Streifzug durch das Mittelalter rentiert sich auch für die jüngeren Besucher. Ein erlebnisreiches Mitmachprogramm lässt an beiden Tagen keine Eintönigkeit aufkommen. Ihre Abenteuerfreude können die Kinder und Jugendlichen beim Bodenschießen oder bei der Erstürmung einer Burg ausleben. Geschicklichkeit ist beim Brettspielen, Spinnen an der Handspindel, Sticken, Nadelbinden, Specksteinschleifen, Kerzenziehen, Ponyreiten und pfiffigem Mäuseroulett angesagt. Viel Spaß bereitet auch das Anfertigen einer Perlenkette und Basteln eines eigenen Korbes für zu Hause, zu dem eine Korbflechterin einlädt. Mit aufregenden Geschichten und Märchen beflügelt eine verschlagene Hexe die Phantasie ihrer Zuhörer. Ihr leisten phantastische Wesen aus der Fabelwelt Gesellschaft und zeigen ihr Können als Stelzenläufer.

Wanderung zur Kalmiablüte nach Kolshorn

Die 2011 neu gegründete VVV-Wandergruppe lädt am Sonnabend, 9. Juni, zu ihrer fünften Tagestour an. Wanderziel ist die Kalmiablüte in Kolshorn. Startpunkt ist der Pferdemarktplatz am Kleinen Brückendamm, von dem die Teilnehmer um 9.00 Uhr aufbrechen. Die Tour ist ca. 15 Km lang. Teilnehmerkarten gibt es nur im Vorverkauf bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2. VVV-Mitglieder erhalten Ermäßigungen. Für die passende Ausrüstung ist jeder Mitwanderer selbst verantwortlich.


Große FamilienRadTour am 17. Juni

Organisator eines weiteren frühsommerlichen Veranstaltungshighlights ist „der junge VVV“, der am Sonntag, 17. Juni, zu seiner großen FamilienRadTour nach Ehlershausen einlädt. Die Teilnehmer starten um 10.00 Uhr auf dem Spittaplatz. Die familiengerechte Tour ist für alle Altersgruppen geeignet. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 - 1862.

Die Fahrroute führt auf einer Strecke von ca. 25 Kilometern (incl. Hin- und Rückfahrt) durch den reizvollen ländlichen Burgdorfer Raum nach Ehlershausen. Zwischendurch legen die Radler eine Rast ein, bei der es frisches Obst und Getränke gibt. Am Zielort gibt es auf dem Golfplatz Ehlershausen ein Unterhaltungsprogramm für alle radelnden Familienmitglieder. Gastgeber sind der Golfclub Ehlershausen und der NABU Burgdorf, Uetze und Umgebung. Ein umfangreiches Imbiss- und Getränkeangebot garantiert das leibliche Wohl der Gäste. Am Nachmittag verlosen die Veranstalter unter allen Teilnehmern wertvolle Preise, darunter BURGDORFER GESCHENKGUTSCHEINE. Als Los dient die Teilnehmerkarte. Nach dem gemütlichen Ausklang des Familienevents fahren die Radler selbstständig nach Hause.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.