Baxmann kauft NICHT in Burgdorf

Ein auswärtiger Verlag bringt auf Betreiben von Bürgermeister Alfred Baxmann (67, SPD), Gallionsfigur von “Ich kaufe in Burgdorf”, die neue Bürgerbroschüre heraus.
Die heimischen Agenturen von Viviane und Paul Rohde, Hersteller der letzten beiden ausnahmslos hoch gelobten Magazine, wurden nicht angefragt.
Wieder eine von Baxmanns selbstherrlichen Aktionen, die ihm als Vorstandsmitglied des Stadtmarketingvereins und als gewählter Volksvertreter nicht zustehen.
Das aktuelle Heft hat 57% weniger Umfang, wurde widerrechtlich unter Verweis auf die bisherigen Magazine bei den Anzeigenkunden akquiriert, bringt 20.000 Euro Umsatz, erfüllt viele bisherige Bedingungen der Stadt nicht; es fehlen Behörden, Stadt- und Ortspläne, Vereine, Gesundheit & Pflege, Abfallbeseitigung, Kulturangebot uvm.
Wer das neue Teil irgendwo finden sollte, vergleiche es einmal mit der von den Burgdorfern hergestellten letzten Ausgabe von 2012.
http://www.burgdorfer-umschau.de/Broschuere2012.pd...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.