zu Gott hin!

18.Apr.2015; 2. Wo. n. Ostern; Schott.
:
Ps 33, 18 Doch das Auge des Herrn ruht auf allen, die ihn fürchten und ehren,
die nach seiner Güte ausschaun,
19 denn er will sie dem Tod entreißen
und in der Hungersnot ihr Leben erhalten.

:
So viele unter uns sind gleichgültig oder ablehnend gegenüber unserem lieben Schöpfer im Himmel. Wir Menschen müssen uns zu Gott hinwenden: Unendlich herrlich sind seine Schöpfungen. Und seine Güte hält immer noch an, wenn wir Ihm unser Leben anvertrauen. Dies ist Not-wendend auf der ganzen Welt. Ohne Gott kein Leben ...
...
... kontemplation ... still ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 21.04.2015 | 00:14  
9.046
Erhard Meier, Dr. theol. aus Burgdorf | 21.04.2015 | 11:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.