zerbrechlich

Christus Allherrscher in der Hagia Sophia, Byzanz (Istanbul)
25.Jul2015; Hl. Jakobus d.Ä.; Schott
:
2 Kor 4, 7 Den Schatz der Erkenntnis des göttlichen Glanzes auf dem Antlitz Christi tragen wir Apostel in zerbrechlichen Gefäßen; so wird deutlich, dass das Übermaß der Kraft von Gott und nicht von uns kommt.

:
Wir Menschen sind zerbrechlich, aber die Erkenntnis des Göttlichen Glanzes auf dem Antlitz Christi tragen wir als Geschenk in uns. So sind wir Menschen unendlich herrlich beschenkt und dürfen uns definieren von diesem Geschenk Gottes her ...
...
...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.