wohnen

Chartres, Kathedrale: La Vierge de la Belle Verrière.
Ps 27, 4 Nur eines erbitte ich vom Herrn, danach verlangt mich:
Im Haus des Herrn zu wohnen alle Tage meines Lebens,
die Freundlichkeit des Herrn zu schauen
und nachzusinnen in seinem Tempel.
.
Es ist die Fülle des Lebens, im Haus Gottes zu wohnen, in dem ER als freundlicher Herr und König regiert, und hineinzutauchen in die unendlichen Wunder Gottes ...
... kontemplation ... stille ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.