wie ein Kind

Jesus und das Kind
Redet
mit
Gott
-

1.Okt2015; Hl. Therese von Lisieux; Schott
:
Mt 18, 1 In jener Stunde kamen die Jünger zu Jesus und fragten: Wer ist im Himmelreich der Größte?
2Da rief er ein Kind herbei, stellte es in ihre Mitte
3und sagte: Amen, das sage ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen.
4Wer so klein sein kann wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der Größte.
5Und wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf.

:
Auf die Größe des Menschen in Leistung, Begabung etc. schaut Gott nicht, denn er ist je und je unendlich viel größer. Gott schaut auf die Demut, d.h. das Vertrauen, das wir, unerschütterlich und kindhaft, auf Gott unseren Vater setzen, und auf die Liebe, die wir zu ihm entfalten ...
...
... still ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.