Verstand und Herz

Herz Jesu ein Geschenk des Allmächtigen Vaters
25.Mai2015; hl. Beda Venerabilis (der Ehrwürdige); Schott
:
Eröffnungsvers Offb 1, 5-6
Christus liebt uns
und hat uns durch sein Blut befreit von unseren Sünden;
er hat uns die Würde von Königen gegeben
und uns zu Priestern gemacht
für den Dienst vor seinem Gott und Vater. Halleluja.

:
"Den Verstand zum Herzen neigen" ist ein wichtiger Hinweis in der Ostkirche (Orientalische Kirchen; Orthodoxie). Brauchen wir doch den Verstand, und zwar so, dass er sich mit dem Herzen verbündet. Das Herz und die Liebe sprechen das letzte Wort in allen Wirklichkeiten, und weiter: Christi Liebe wird bleiben, auch wenn sonst alles vergangen ist ... so sind wir Könige und Priester in Christo ...
...
... kontemplation ... still ...
...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.