versöhnen

Himmel Bäume
2 Kor 5, 18 Aber das alles kommt von Gott, der uns durch Christus mit sich versöhnt und uns den Dienst der Versöhnung aufgetragen hat.
19Ja, Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat, indem er den Menschen ihre Verfehlungen nicht anrechnete und uns das Wort von der Versöhnung zur Verkündigung anvertraute.
:
Oftmals scheint es schwierig zu sein, sich mit einem anderen Menschen zu versöhnen. Wir müssen darauf vertrauen, dass Gott uns in Seine große Versöhnung hineingenommen hat,
also leben wir versöhnt und in der Versöhnung Gottes und sind göttlich befähigt zum Verzeihen, zum Versöhnen, zur Umarmung ...
... kontemplation ...stille ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.