verfehlen

Hl. Antonius von Padua mit Jesuskind.
Christi Sieg ist längst schon errungen:

Wir sind befreit von Zwängen und sind Kinder Gottes :: ---
.


3.Feb2016; Hl. Blasius; Schott:
:
In jener Zeit
Mk 6, 1b kam Jesus in seine Heimatstadt; seine Jünger begleiteten ihn.
2Am Sabbat lehrte er in der Synagoge. Und die vielen Menschen, die ihm zuhörten, staunten und sagten: Woher hat er das alles? Was ist das für eine Weisheit, die ihm gegeben ist! Und was sind das für Wunder, die durch ihn geschehen!
3Ist das nicht der Zimmermann, der Sohn der Maria und der Bruder von Jakobus, Joses, Judas und Simon? Leben nicht seine Schwestern hier unter uns? Und sie nahmen Anstoß an ihm und lehnten ihn ab.
4Da sagte Jesus zu ihnen: Nirgends hat ein Prophet so wenig Ansehen wie in seiner Heimat, bei seinen Verwandten und in seiner Familie.
5Und er konnte dort kein Wunder tun; nur einigen Kranken legte er die Hände auf und heilte sie.
6Jesus zog durch die benachbarten Dörfer und lehrte.
:
Wenn die Menschen eine Person festlegen und definieren, treffen Sie nie die gesamte und wesenhafte Wahrheit jener Person, und sie blockieren dann das Aufleuchten des Heils ...
... still ...
...

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.