Ver-rückt-heit?

Hl. und Gnadenreiche Prager Jesuskind
Torheit




6.Apr2016; Schott:
:
„Obwohl die alte Bibel uns sehr oft sagt, der Mensch müsse Gott lieben und Gott liebe den Menschen, enthält das Alte Testament nirgends den Satz: Gott ist Liebe. Warum?

Weil in ihm nicht enthalten ist, was Johannes so schön ausdrückt: ,So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er ihr seinen Sohn geschenkt hat.‘ Dieser letzte Erweis, diese Krönung der Offenbarung Gottes stand noch aus.

Von Liebe ist im Alten Testament zu lesen, aber nicht von jener göttlichen Liebe, die jeden Sinn übersteigt und bis zur Torheit geht. Torheit Gottes! Alle Mystiker haben dieses Thema entfaltet: Gott hat die Menschen zur Torheit geliebt“ (Jean Steinmann).
:
:Die wahre Liebe ist die des 'dennoch'. Gott liebt jedes einzelne Geschöpf, jeden einzelnen Menschen, 'obwohl' so sehr vieles im Argen ist, ja obwohl auch so sehr viel Böses, Übles ist. Wenn wir dies begreifen, beginnen wir, Gottes Wege nach und nach klarer zu sehen und ein geklärtes Leben zu leben ...
...
... still ...

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.