staunen

8. Okt 2016; Hl. Symeon von Jerusalem "der Greis"; Schott:
:
Ps 97
1 Der Herr ist König. Die Erde frohlocke.
Freuen sollen sich die vielen Inseln.
2 Rings um ihn her sind Wolken und Dunkel,
Gerechtigkeit und Recht sind die Stützen seines Throns.
5 Berge schmelzen wie Wachs vor dem Herrn,
vor dem Antlitz des Herrschers aller Welt.
6 Seine Gerechtigkeit verkünden die Himmel,
seine Herrlichkeit schauen alle Völker.
11 Ein Licht erstrahlt den Gerechten
und Freude den Menschen mit redlichem Herzen.
12 Ihr Gerechten, freut euch am Herrn,
und lobt seinen heiligen Namen!
:
: Wenn wir Menschen zu staunen vermögen, zu loben, uns zu freuen vermögen über die unfassbare Herrlichkeit der Geschöpfe und aller Schöpfung - wenn wir das vermögen ...
...
... contemplation ...
...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.