Schweigen und Schwert

Gemeinfrei aus: www.heiligenlexikon.de . Hl. Coelestin V. Eremit und Papst.
15.Feb2015; Hl. Coelistin V. Eremit und Papst; Schott
:
Ps 32, 1 Wohl dem, dessen Frevel vergeben
und dessen Sünde bedeckt ist.
2 Wohl dem Menschen, dem der Herr die Schuld nicht zur Last legt
und dessen Herz keine Falschheit kennt.
5 Ich bekannte dir meine Sünde
und verbarg nicht länger meine Schuld vor dir.
Ich sagte: Ich will dem Herrn meine Frevel bekennen.
Und du hast mir die Schuld vergeben.
10 Der Frevler leidet viele Schmerzen,
doch wer dem Herrn vertraut, den wird er mit seiner Huld umgeben.
11 Freut euch am Herrn und jauchzt, ihr Gerechten,
jubelt alle, ihr Menschen mit redlichem Herzen.

:
Das Geschenk des Vergebens sollten wir Menschen allen erteilen, die ehrlich darum bitten. Auch je mir ist oft vergeben worden. Gott macht es uns vor. Seien wir doch barmherzig wie Gott ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.