Nacht

Tagesgedanke. Schott Messbuch, erzabtei-beuron.de
:
Eröffnungsvers
Weish 18, 14-15
Als tiefes Schweigen das All umfing
und die Nacht bis zur Mitte gelangt war,
da stieg dein allmächtiges Wort, o Herr,
vom Himmel herab, vom königlichen Thron.

~
In der Nacht, im Verborgenen wird uns Gottes, des Höchsten, Wort
gesandt. Halten wir Ausschau, wo uns Nacht und Verhüllung begegnet, und geben wir acht ...
...
... kontemplation ... stille ...
...

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.