Mystik

Johannes vom Kreuz: Aus der Finsternis zum Licht
Mystik





15.Apr2016




Mystik




Johannes vom Kreuz. Mystiker, Kirchenlehrer


Die dunkle Nacht

Lied der Seele, die ihre Freude darüber zum Ausdruck bringt,
auf dem Wege der geistigen Entäußerung die erhabene Stufe
der Vollkommenheit, die Vereinigung mit Gott, erstiegen zu haben.

Entflammt von Liebesqualen,
als schwarz die Nacht einst webte,
o Glück, das ich erlebte!,
ging unbemerkt ich aus,
als Ruhe schon befriedete mein Haus.

:
:

o Glück, das ich erlebte!,
Als der Gottsucher in Finsternis der Seele lebt, erfährt er dies als Glück: einmal, weil er dem Herrn Jesus Christus im Leiden näherkommt; und dann, weil er weiss, dass Gott, der in unzugänglichem Lichte wohnt, nur über den Abgrund hinweg erreichbar ist. Dies nur deshalb, weil Gott ihn quasi an sich zieht - nicht aus sich selbst. ...

...

...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.