letztendlich

Gottesmutter von Fatima.
Tagesgedanke. Schott Messbuch, erzabtei-beuron.de
:
Ps 96, 1 Singet dem Herrn ein neues Lied,
singt dem Herrn, alle Länder der Erde!
2 Singt dem Herrn und preist seinen Namen,
verkündet sein Heil von Tag zu Tag!
11 Der Himmel freue sich, die Erde frohlocke,
es brause das Meer und alles, was es erfüllt.
12 Es jauchze die Flur und was auf ihr wächst.
Jubeln sollen alle Bäume des Waldes.
13 Jubeln sollen alle vor dem Herrn, wenn er kommt,
wenn er kommt, um die Erde zu richten.
Er richtet den Erdkreis gerecht
und die Nationen nach seiner Treue.

~
Das wird die Großtat Gottes sein - und sie ist es - dass alles Gefallene in der Welt gerichtet, d.h. aufgerichtet wird. Alle Wirrung wird sich lösen wie ein Knoten. Ein großes Staunen und Verwunderung wird sein. Darum ist ein wahrhaft fortwährender Jubel: schon jetzt bei Gottes Geistern (Engel), und schlussendlich bei allen Geschöpfen ...
...
... kontemplation ... stille ...
...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.573
Henry Gast aus Hannover-Misburg-Anderten | 31.12.2013 | 13:26  
9.046
Erhard Meier, Dr. theol. aus Burgdorf | 31.12.2013 | 15:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.