leicht

4.Okt2014 Franziskus von Assisi. Schott.
Mt 11, 27 Mir ist von meinem Vater alles übergeben worden; niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will.
28Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen.
29Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele.
30Denn mein Joch drückt nicht, und meine Last ist leicht.
:
Mit Beten und Verinnerlichen geht vieles. Vertrauen in Jesus Christus heißt, in Wahrheit allein auf ihn zu bauen, die 'Spielkarte' des Lebens allein auf ihn zu setzen. Wenn wir das tun, wird die Last leicht, weil sie Jesus mit uns gemeinsam trägt. Und wir werden die Ruhe der Seele finden ...
...
... kontemplation ... stille ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.