Kind und Wahrheit

12-jähr. Jesus lehrend im Tempel.
CHRISTUS :: IESUS :: IST :: HIER ::
::


27.Dez2015; Hl. Familie; Hl. Johannes; Schott:
:
Lk 2, 41 Die Eltern Jesu gingen jedes Jahr zum Paschafest nach Jerusalem.
42Als er zwölf Jahre alt geworden war, zogen sie wieder hinauf, wie es dem Festbrauch entsprach.
43Nachdem die Festtage zu Ende waren, machten sie sich auf den Heimweg. Der junge Jesus aber blieb in Jerusalem, ohne dass seine Eltern es merkten.
44Sie meinten, er sei irgendwo in der Pilgergruppe, und reisten eine Tagesstrecke weit; dann suchten sie ihn bei den Verwandten und Bekannten.
45Als sie ihn nicht fanden, kehrten sie nach Jerusalem zurück und suchten ihn dort.
46Nach drei Tagen fanden sie ihn im Tempel; er saß mitten unter den Lehrern, hörte ihnen zu und stellte Fragen.
47Alle, die ihn hörten, waren erstaunt über sein Verständnis und über seine Antworten.
:
: Ein Kind von 12 Jahren kann sehr wohl ein tiefes, echtes Wahrnehmen von Wahrheit haben. Dieser 7. Sinn für Wahrheit sollte nicht verlorengehen im Laufe des Lebens, wenn sich Kalkül, Vernünftelei, Taktieren und Vorteilssuche ins Denken einnisten wie Gift. Des Menschen Lebenssinn ist Wahrheit des Herzens, Erkenntnis Gottes in der Wahrhaftigkeit und darin sein Leben leben ...
... still ...
...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.