Kelch

Ps 116, 12 Wie kann ich dem Herrn all das vergelten,
was er mir Gutes getan hat?
13 Ich will den Kelch des Heils erheben
und anrufen den Namen des Herrn.
15 Kostbar ist in den Augen des Herrn
das Sterben seiner Frommen.
16ab Ach Herr, ich bin doch dein Knecht,
dein Knecht bin ich, der Sohn deiner Magd.
17 Ich will dir ein Opfer des Dankes bringen
und anrufen den Namen des Herrn.
18 Ich will dem Herrn meine Gelübde erfüllen
offen vor seinem ganzen Volk.
:
Wir Menschen dürfen aus dem Kelch des Heils trinken. Das ist die größte Gabe Gottes an uns durch Christus Jesus. Ich erhebe ihn und sage: Du, Gott, bist hier und jetzt. Gib mir ein Sehen, dass dich ewig und immer als hier und jetzt, mit deiner Fülle, sieht ...
... kontemplation ... stille ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.