jenseits

Jesu Antlitz auf dem Turiner Grabtuch - geheimnisvoll, unerklärt ...
22.Jan2014: Hl. Vinzenz; Schott.

:
TAGESGEBET
Gott.
In Jesus von Nazaret hast du der Welt
den neuen Menschen gegeben.
Wir danken dir,
dass wir ihn kennen dürfen;
dass sein Wort und Beispiel
in dieser Stunde unter uns lebendig wird.
Öffne uns für seine Gegenwart.
Rühre uns an mit seinem Geist.
Mach durch ihn auch uns zu neuen Menschen.
Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus,
deinen Sohn, unseren Herrn und Gott,
der in der Einheit des heiligen Geistes
mit Dir lebt und herrscht von Ewigkeit zu Ewigkeit
AMEN.

:
Jesus kennen: Wahrheit kennen, die jenseits menschlicher Worte, menschlicher Vernunft und Vernünftelei, jenseits von Rechthaberei und Wissensdünkel ist ...
... kontemplation ... stille ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
29.334
Klaus Heubusch aus Bad Wildungen | 22.01.2015 | 14:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.