hart wie Kiesel

Jesaja. Michelangelo. aus www.heiligenlexikon.de
13.Sept2015; Hl. Johannes Chrysostomus; Schott
:
Jes 50, 5 Gott, der Herr, hat mir das Ohr geöffnet. Ich aber wehrte mich nicht und wich nicht zurück.
6Ich hielt meinen Rücken denen hin, die mich schlugen, und denen, die mir den Bart ausrissen, meine Wangen. Mein Gesicht verbarg ich nicht vor Schmähungen und Speichel.
7Doch Gott, der Herr, wird mir helfen; darum werde ich nicht in Schande enden. Deshalb mache ich mein Gesicht hart wie einen Kiesel; ich weiß, dass ich nicht in Schande gerate.
8Er, der mich freispricht, ist nahe. Wer wagt es, mit mir zu streiten? Lasst uns zusammen vortreten! Wer ist mein Gegner im Rechtsstreit? Er trete zu mir heran.
9aSeht her, Gott, der Herr, wird mir helfen.

:
Das ist ein wahrer Prophet! Er schaut auf Gott Den Unendlichen, auf den unendlich Erhabenen, auf Gottes eine und einzige Wahrheit der Liebe. Jesaja ist zweifelsfrei: Gleich was man ihm antut, es ist ihm soviel wie nichts, da er in Gott sein Leben hat, und das macht sein Gesicht hart wie ein Kiesel gegenüber den übelgesonnen Schmähungen ...
... still ...
...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.