gottvergessen

Jesus: Liebet mich und tröstet mich ...
23.Jul2015; Hl.Birgitta von Schweden; Schott
:
Jer 2, 7 Ich brachte euch dann in das Gartenland, um euch seine Früchte und Güter genießen zu lassen. Aber kaum seid ihr dort gewesen, da habt ihr mein Land entweiht und mir mein Eigentum zum Abscheu gemacht.
8Die Priester fragten nicht: Wo ist der Herr? Die Hüter des Gesetzes kannten mich nicht, die Hirten des Volkes wurden mir untreu. Die Propheten traten im Dienst des Baal auf und liefen unnützen Götzen nach.
12Entsetzt euch darüber, ihr Himmel, erschaudert gewaltig - Spruch des Herrn.
13Denn mein Volk hat doppeltes Unrecht verübt: Mich hat es verlassen, den Quell des lebendigen Wassers, um sich Zisternen zu graben, Zisternen mit Rissen, die das Wasser nicht halten.

:
So ist es heute: Staatslenker vergessen Gott und sind selbstherrlich. Falsche Propheten rufen: Seht hier ist Gott oder das Wissen oder das kosmische Gesetz. Aus guten Gründen sage ich: Himmel und Erde entsetzen sich über unsere, der Menschen, Gottlosigkeit. Ohne den Quell des lebendigen Wassers, ohne Gott, werden wir verdorren ... Heiliget den Namen unseres Vaters im Himmel ... Jesus spricht: Liebet mich und tröstet mich. Dann werden wir Freude haben ...
...
...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.