Gott mit uns

Fenster-Rosette in der Kathedrale St. Denis b. Paris
30. Jun 2016; Mystik; Meister Eckhart von Hochheim:
:
Predigt 7. Vom innersten Grunde
Es spricht ein Meister: »Gott ist ein Mensch geworden, davon ist das ganze Menschengeschlecht erhöht und geehrt. Darüber können wir uns wohl freuen, dass Christus, unser Bruder, aus eigener Kraft über alle Chöre der Engel gefahren ist und zur rechten Hand des Vaters sitzt.« Dieser Meister hat recht gut gesprochen; aber wahrlich, ich mache mir nicht viel daraus. Was hülfe es mich, wenn ich einen Bruder hätte, der ein reicher Mann wäre und ich ein armer, er weise und ich ein Tor? Ich spreche etwas anderes und dringenderes: Gott ist nicht allein Mensch geworden, sondern er hat menschliche Natur angenommen.
:
: Gott wird Mensch (in Jesus Christus), damit der Mensch Gott werde, so wird oft formuliert. Jedoch ist es so: Gott wird Mensch, und damit ist der Mensch gleichsam MIT UND IN GOTT - und umgekehrt. Mensch bleibt Mensch - hingegen Gott wird Mensch; und Gott verkürzt damit keinesfalls sein souveränes Gottsein. - Gott ist je uns näher, als wir uns jemals selbst nahe sein können ...
... contemplation ...
...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.