Gott danken

Hl. Elischa, Prophet um 800 v.Chr.
14.Jun2015; hl. Elisha, Prophet; Schott
:
Ps 92, 2 Wie schön ist es, dem Herrn zu danken,
deinem Namen, du Höchster, zu singen,
3 am Morgen deine Huld zu verkünden
und in den Nächten deine Treue.
13 Der Gerechte gedeiht wie die Palme,
er wächst wie die Zedern des Libanon.
14 Gepflanzt im Hause des Herrn,
gedeihen sie in den Vorhöfen unseres Gottes.
15 Sie tragen Frucht noch im Alter
und bleiben voll Saft und Frische;
16 sie verkünden: Gerecht ist der Herr;
mein Fels ist er, an ihm ist kein Unrecht.

:
Ja! Es ist so schön, Gott zu danken, Gott zu preisen, mit Gott zu reden ... !
Wir Menschen leben in Gott und auf Gott hin. Mögen wir dies im Herzen bewahren ...
...
... kontemplation ... still ...
...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.