Gnade

4.Jan.2015; Schott.
:
Joh 1, 9 Das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet, kam in die Welt.
10Er war in der Welt, und die Welt ist durch ihn geworden, aber die Welt erkannte ihn nicht.
11Er kam in sein Eigentum, aber die Seinen nahmen ihn nicht auf.
12Allen aber, die ihn aufnahmen, gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, allen, die an seinen Namen glauben,
13die nicht aus dem Blut, nicht aus dem Willen des Fleisches, nicht aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind.
14Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt, und wir haben seine Herrlichkeit gesehen, die Herrlichkeit des einzigen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit.

:
Voll Gnade und Wahrheit ist Gott zu uns. Mögen wir Menschen alle dieses bedenken und unser Leben daraufhin ausrichten. So sehen wir alle, welche Wunder, welches Leben Gott der Vater im Himmel uns schenkt ...
... kontemplation ... stille ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 04.01.2015 | 18:30  
9.046
Erhard Meier, Dr. theol. aus Burgdorf | 04.01.2015 | 19:23  
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 04.01.2015 | 21:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.