Gebote

12.Dez.2014: hl. Adelheid, Kaiserin; Schott.
:
Jes 48, 17 So spricht der Herr, dein Erlöser, der Heilige Israels: Ich bin der Herr, dein Gott, der dich lehrt, was Nutzen bringt, und der dich auf den Weg führt, den du gehen sollst.
18Hättest du doch auf meine Gebote geachtet! Dein Glück wäre wie ein Strom und dein Heil wie die Wogen des Meeres.
19Deine Nachkommen wären zahlreich wie der Sand und deine leiblichen Kinder wie seine Körner.

:
Außerhalb der Gebote Gottes entstehen Wirrung und Unfrieden. Nur mit seinen Geboten können wir Menschen Lebensfreude und Erfüllung erfahren. Mögen wir Menschen alle uns besinnen auf das Wort Gottes, auf seinen Sohn Christus Jesus ...
...
... kontemplation ... stille ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.