fromm

19.Sep2014 Schott
1 Tim 6, 3b Wer sich nicht an die gesunden Worte Jesu Christi, unseres Herrn, und an die Lehre unseres Glaubens hält,
4der ist verblendet; er versteht nichts, sondern ist krank vor lauter Auseinandersetzungen und Wortgefechten.

Diese führen zu Neid, Streit, Verleumdungen, üblen Verdächtigungen
5und Gezänk unter den Menschen, deren Denken verdorben ist.

6Die Frömmigkeit bringt in der Tat reichen Gewinn, wenn man nur genügsam ist.
7Denn wir haben nichts in die Welt mitgebracht, und wir können auch nichts aus ihr mitnehmen.
8Wenn wir Nahrung und Kleidung haben, soll uns das genügen.
:

Der Gewinn der ehrlichen Frömmigkeit, der wahren Suche nach Gott, die Hingabe an Gott, führt zu einer nicht bekannten Seligkeit, einer Erfüllung des Herzens voller Liebe ...
... kontemplation ... stille ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.