ewig

Vater Gott von Ravasio, Vision.
30.Juni. Schott Tagesgebet
Ewiger Gott.
Die Tage zerrinnen uns zwischen den Händen.
Unser Leben schwindet dahin.
Du aber bleibst.
Gestern und heute und morgen,
bist du derselbe.
Von Ewigkeit her kennst du uns.
Unsere Zukunft liegt in deiner Hand.
Mach uns bereit für alles,
was du mit uns tun wirst.
Darum bitten wir durch Jesus Christus,
Deinen Sohn,
unseren Herrn und Gott,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht von Ewigkeit zu Ewigkeit AMEN.
:
Dass Gott derselbe bleibt von Ewigkeit zu Ewigkeit, heißt auch, dass wir ihm
vertrauen dürfen und sollten. Gott ist uns gegenüber nicht wankelmütig. Seine Zusage der Liebe und des Heilens gilt und gilt und gilt ... Mögen wir Menschen alle doch Vertrauen zu Gott, der ausschließlich unser Leben in Fülle schenken will, in unserem Herzen entfalten ...
... kontemplation ... stille ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.