edel

Tagesgedanke. Schott Messbuch erzabtei-beuron.de
:
Jes 7, 10 Der Herr sprach noch einmal zu Ahas; er sagte:
11Erbitte dir vom Herrn, deinem Gott, ein Zeichen, sei es von unten, aus der Unterwelt, oder von oben, aus der Höhe.
12Ahas antwortete: Ich will um nichts bitten und den Herrn nicht auf die Probe stellen.
13Da sagte Jesaja: Hört her, ihr vom Haus David! Genügt es euch nicht, Menschen zu belästigen? Müsst ihr auch noch meinen Gott belästigen?
14Darum wird euch der Herr von sich aus ein Zeichen geben: Seht, die Jungfrau wird ein Kind empfangen, sie wird einen Sohn gebären, und sie wird ihm den Namen Immanuel (Gott mit uns) geben.

~
Nicht begierig sein nach Zeichen und Wundern ... Ein höchstes Wunder ist die Geburt Gottes-Höchtselbst als Mensch aus einer edlen Frau, und er ist ‘Gott-mit-uns’: Mögen wir alle doch unser innerstes Herz öffnen ...
...
... kontemplation ... stille ...
...

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.