Drei-Einigkeit Gott

Anonymus. S. Juan de la Cruz.
31.Mai; Allerheiligste Dreieinigkeit; Schott.
:
In jener Zeit
Mt 28, 16 gingen die elf Jünger nach Galiläa auf den Berg, den Jesus ihnen genannt hatte.
17Und als sie Jesus sahen, fielen sie vor ihm nieder. Einige aber hatten Zweifel.
18Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen: Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde.
19Darum geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,
20und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

:
Vater, Sohn und der Heilige Geist sind eins. Nach menschlicher Logik scheinbar paradox, einer und zugleich drei: Doch ist es eben das EINE Göttliche Wesen, dass ES Drei Zugleich ist, nicht mathematisch, sondern eben Göttlich ... HIER ist der Heilige Geist, der uns den Glauben schenkt - ZUGLEICH ist HIER Gott-Vater und Christus ... Wir erfahren, WIE Gott ist, nämlich Mysterium des Herzens; nicht erfahren wir, 'was' ER ist ...
...
... kontemplation ... still ...
...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.