das Ich

Das Herz Jesu, das Herz Gottes unseres Vaters strahlt auf die Erde...
Redet
mit
Gott
-

25.Sept2015; Hl.Niklas von Flüe, Einsiedler; Schott
:
Hagg 2, 6Denn so spricht der Herr der Heere: Nur noch kurze Zeit, dann lasse ich den Himmel und die Erde, das Meer und das Festland, erbeben,
7und ich lasse alle Völker erzittern. Dann strömen die Schätze aller Völker herbei, und ich erfülle dieses Haus mit Herrlichkeit, spricht der Herr der Heere.
8Mir gehört das Silber und mir das Gold - Spruch des Herrn der Heere.
9Die künftige Herrlichkeit dieses Hauses wird größer sein als die frühere, spricht der Herr der Heere. An diesem Ort schenke ich die Fülle des Friedens - Spruch des Herrn der Heere.

:
Unser menschlicher Verstand möchte eingreifen mit einem 'Aber' - das seien doch nur Bilder. Vor dieser Überheblichkeit muss man warnen. Unser Ich, an dem wir so sehr hängen, hat in Gott keine Bedeutung; gut so! denn so schenkt sich Gott Höchstselbst an uns - ein unendlich großes Geschenk ...
... still ...
...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.