beunruhigen

Zurbarán: Hl. Franziskus im Gebet
22. Jun 2016; Mystik. Angelus Silesius, Der Cherubinische Wandersmann;
2. 25. Dein Unruh machst du selbst
Noch Kreatur, noch Gott kann dich in Unruh bringen;
Du selbst verunruhst dich, o Torheit, mit den Dingen.
:
: Gott verschenkt sich selbst an uns. Die Dinge beunruhigen nicht mehr. In Gott ist absolute Ruhe, Sicherheit, Gewissheit, Zweifelsfreiheit ...
... contemplatio ...
...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.