anbeten

Papst Benedikt XVI. segnet und heiligt ...
21.Jan2014 Meinrad, Agnes. Gedanken Schott erzabtei-beuron.de
:
1 Sam 16, 4 Samuel tat, was der Herr befohlen hatte. Als er nach
Betlehem kam, gingen ihm die Ältesten der Stadt zitternd entgegen und fragten: Bedeutet dein Kommen Frieden?
5Er antwortete: Frieden. Ich bin gekommen, um dem Herrn ein
Schlachtopfer darzubringen. Heiligt euch, und kommt mit mir zum Opfer! Dann heiligte er Isai und seine Söhne und lud sie zum Opfer ein.

~
Ein wahrer Prophet Gottes bringt Frieden, nicht Furcht und Drohung.
Zugleich lädt er ein zur Anbetung. Wir Menschen müssen uns gegenseitig heiligen, uns gegenseitig segnen, damit wir bereitet sind zur Anbetung Gottes, der einzig wahres Leben schenkt ...
...
...kontemplation ... stille ...
...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.