Wer wird Burgdorfs Shootingstar?

Gar nicht so einfach - der Tennisball muss auf das kleine Glas
Burgdorf: Schützenheim |

Die Jungschützen der Burgdorfer Schützengesellschaft luden unter diesem Motto zu einer Ferienkompassaktion ins Schützenheim ein.

18 Mädchen und Jungen im Alter von 8-12 Jahren ermittelten am vergangenen Samstag in einem spannenden Wettkampf Burgdorfs Shootingstar. Dabei wurden verschiedene Disziplinen absolviert. Neben dem sportlichen Schießen mit der Infrarot-Anlage (auf Biathlonscheiben) und dem Lichtpunktgewehr gab es viele andere Aufgaben zu bewältigen. Da wurden mit einer Angel ein Tennisball auf ein kleines Glas transportiert, es wurden Ringe und Darts geworfen, in einer Fühlkiste verschiedene Gegenstände ertastet und eine möglichst hohe Punktzahl erwürfelt. Außerdem musste man sein Können am Jakkolo beweisen und versuchen eine kleine Wasserflasche möglichst lange hoch zu halten.

Am Ende konnte die neunjährige Alina E. den Titel "Burgdorfs Shootingstar 2014" erringen. Die besten drei Teilnehmer wurden mit einem Pokal ausgezeichnet. Alle Kinder erhielten einen kleinen Preis und auch für Verpflegung war gesorgt.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 09.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.