Vorstandsmitglieder bei der Jahresmitgliederversammlung 2015 im Amt bestätigt.

Ralf Solisch 1. Vorsitzender
Burgdorf: Wikinger-Vereinsheim, verlängerte Friederikenstraße | Am 14.11.2015 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Fanfarencorps Wikinger Burgdorf im Vereinsheim statt.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Ralf Solisch und einem Jahresrückblick auf die Saison 2015 mit einem Ausblick auf das kommende Spieljahr, standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Ralf Solisch bedankte sich bei allen Mitgliedern des Fanfarencorps Wikinger für den Einsatz im Verein. Er verband das mit der Hoffnung auch in der kommenden Spielzeit wieder auch mit engagierten Kameraden und Kameradinnen eine schöne Saison spielen zu können. Nur mit motivierten Mitgliedern ist es möglich den Verein so bestehen und weiterentwickeln zu können.

Der Musikalische Leiter und Corpsführer Ralf Kuhlgatz zog eine positive Bilanz der Saison und blickte mit der Ankündigung von neuen Musikstücken schon in das nächste Jahr. Hier hat er sich etwas besonderes ausgedacht. Die Mitglieder können aus einer Wunschliste ihr Lieblingslied auswählen.

Zur Wahl standen in diesem Jahr der erste Vorsitzende und des Kassiererin. Es wurden der erste Vorsitzende Ralf Solisch und die Kassiererin Daniela Kobbe für weitere zwei Jahre von den Mitgliedern gewählt, und damit im Amt bestätigt.

Wer Interesse an der Musik, dem Vereinsleben hat, ist herzlich eingeladen während der Freitagsprobe von 19 bis 21 Uhr im Vereinsheim in der Friederikenstraße vorbeizuschauen.

Weitere Informationen zu den Vereinsaktivitäten gibt es auch im Internet auf www.wikinger-burgdorf.de

Interessierte können die Wikinger auch auf Facebook begleiten:

https://www.facebook.com/FC.Wikinger.Burgdorf
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 15.11.2015 | 16:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.