Vergleichsschießen Calbe gegen Burgdorf

Hans Liebscher, Burgdorfs Jugendleiterin Anja Piel und Jörg Hoppe (v.l.) mit der Erinnerungstafel
Die befreundeten Schützenvereine aus Burgdorf und Calbe/Saale richten jährlich abwechselnd ein Vergleichsschießen aus. In diesem Jahr machten sich 13 Vereinsmitglieder der Burgdorfer Schützengesellschaft auf den Weg nach Sachsen-Anhalt.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Calbenser Vorsitzenden Hans Liebscher wurden jeweils fünf Schuss mit der Kleinkaliber- und der Großkaliberpistole abgegeben. Bevor der Schießsportleiter Christoph Apel aus Calbe die Siegerehrung durchführte, hatten die Calbenser Schützenfreunde noch eine Überraschung parat. Burgdorfer Vorstandsmitglieder hatten bekanntlich vor einigen Wochen eine ansehnliche Spende zur Milderung der Flutschäden an dem Calbenser Schützenheim überbracht. Nunmehr bedankten sich die Gastgeber mit einer wuchtigen Erinnerungstafel.

Die Siegerehrung sah dann in der Mannschaftswertung den Schützenverein Calbe vorne. Die Einzelwertung gewann Christoph Apel aus der Rolandstadt. Beste Burgdorfer Starter waren Mario Beck und Jörg Hoppe, die sich den 3. Platz teilten. Beide Wanderpokale verblieben somit beim diesjährigen Gastgeber.

Ein gemeinsames Essen und viele Gespräche rundeten diesen Besuch ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.