Stadtradel-Radtour mit der Lebenshilfe

Burgdorf: Spittaplatz | Heute wurde bei wechselhaften Wetter (mal sehr sonnig, mal sehr wolkig und ab und zu Regen) die gemeinsame Radtour ADFC OG Burgdorf/Uetze und der Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH durchgeführt.

18 Personen nahmen teil und pünktlich ging es vom Spittaplatz über Schillerslage und den neuen Radweg nach Engensen zu Kaffee und Kuchen.

Einige Tropfen auf dem Hinweg trübten nicht die Laune, so dass der einzige richtige Regenschauer direkt im Kaffee abgewartet werden konnte.

Danach radelte die Gruppe zur Neueröffnung des Waldbades Ramlingen und schaute sich vor Ort das neue Bio-Bad an. Sehr schön geworden und es ladet zum Bade ein!

Nach dieser Besichtigung wurde dann der Rest der Tour über Otze absolviert. Um nicht an der Straße zu radeln nahm die Gruppe einen kleinen Umweg über das Demmoor. An der Sorgenser Mühle endete die Tour und jeder radelte in seine Richtung nach Hause.

Fazit: ca. 24 km, recht gutes Radelwetter, Stimmung gut, Wiederholung geplant
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.