Spargelzeit ist Radelzeit - der Spargelradweg verbindet beides

Dort radeln, wo der Spargel wächst ...
Entlang der Niedersächsischen Spargelstraße das Land zwischen Elbe, Weser und Aller entdecken

Wer auf dem Spargelradweg entlang der Niedersächsischen Spargelstraße unterwegs ist, lernt auf der 750 km lange Route zwischen Hamburg, Bremen, Braunschweig, Hannover und Cloppenburg viele reizvolle Seiten in der Mitte Niedersachsens kennen. Der familientaugliche Spargelradweg kann an vielen Bahnstationen entlang der Strecke begonnen werden. Auf der gleichnamigen DVD kann der Radler sich vorab einen Eindruck vom Tourenverlauf verschaffen.

750 km Rundkurs
Der Spargelradweg folgt auf meistens ruhigen, naturnahen Wegen mit nur wenigen größeren Steigungen der Niedersächsischen Spargelstraße. Er erschließt mit einem großen Rundkurs (12 Etappen) und vier zusätzlichen Schleifen Regionen, die ein wenig abseits der bekannten Radwanderwege liegen. Wer ein Fahrradnavi dabei hat, kann sich nicht verfahren, wenn er von der Internetseite spargelradweg.de die GPS-Tracks der 16 Etappen herunterlädt. Wer kein Navi besitzt, kann sich ein Kartenhaftchen im PDF-Format kostenlos herunterladen. Dabei handelt es sich um die selben Karten, wie sie auch in dem Buch "Spargelradweg - entlang der Niedersächsischen Spargelstraße" abgedruckt sind.

Die Spargelroute ist angebunden an die viel frequentierten Fernradwege entlang von Elbe und Weser, auf denen im Jahr etwa 150.000 Radler unterwegs sind.
Der NDR brachte in der Nordschau 2006 einen ausführlichen Bericht über die Niedersächsische Spargelstraße und das Buch "Spargelradweg".

Weitere Informationen auf Spargelradweg

Trailer zur DVD bei Youtube
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.