"Ich singe, wenn der Tag erwacht" . . . so klang es beim Seniorencafe in St. Paulus . . .

. . . der "Caritas-Singkreis" von St. Nikolaus beim Seniorencafe in der Paulusgemeinde Burgdorf . . .
Burgdorf: St. Paulus | "Ich singe, wenn der Tag erwacht; ich singe, wenn die Sonne lacht . . .",
mit diesem Lied begrüßte der "Caritas-Singkreis" von St. Nikolaus Burgdorf, am Sonntag, 03. November die über 60 anwesenden Senioren in der Seniorencafestube in der St.Paulusgemeinde.
Zu Beginn des gemütlichen Seniorennachmittags gedachte Karin Lüke von der Caritas der verstorbenen Mitinitiatorin dieses Seniorencafes Frau Gertrud Mrowka.
Seit nunmehr 11 Jahren veranstalten abwechselnd jeden 1. Sonntag im Monat die AWO, Caritas und die Diakonie diesen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Nur im Dezember fällt wegen der vielen angebotenen Adventsfeiern dieses Seniorencafe aus.
Caritas versucht immer für Musik zu sorgen. Herr Geisler kommt gern in die Seniorencafestube, spielt auf seinem Keyboard oder die Hobbysängerinnen des "Caritas-Singkreises" treten auf, und versuchen mit bekannten Volksliedern, aber auch Schlagern, die Gäste zum Mitsingen zu bewegen, zu begeistern.
Unterstützt und begleitet wird der Singkreis dabei von der kompetenten Gitarrenbegleitung von Petra Schulte, die zusätzlich mit ihrem Elan Schwung in diese Gesangsdarbietungen bringt.
Auch ein Gedicht von Heinz Erhardt " Die polyglotte Katze", welches Karin Lüke zwischendurch vortrug, durfte am heutigen Nachmittag nicht fehlen.
Bei Kaffe und Kuchen gemütlich plauschen, gemütlich beisammensein, ist mit der eigentliche Grund, um Abstand vom täglichen Alltag zu gewinnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.