Fotos unter dem Motto "Fasching" und "Karneval"

Venezianische Masken - ein liebenswertes Mitbringsel aus Venedig!
Abano Terme (Italien): Fußgängerzone |

"Karneval in Venedig"

Ein bisschen "abgespeckt" zu erleben in Abano Terme, Provinz Padua.

Der Reiseleiterin der Reisegruppe "Die UHUS" und Fotografin gelang es, mit einem "adeligen Paar" beim Mittagessen Kontakt aufzunehmen. Sie stärkten sich in unserem damaligen Hotel in Abano bei einem Mittagessen. Schnell kam man sich näher und so konnte ich die beiden auch ohne Masken fotografieren! Wie man/frau sehen kann, sind es einige Utensilien, derer man sich vor der Mahlzeit "entledigen" muss! - Viel später begegneten wir uns wieder auf dem "Campus der Eitelkeiten", d.h. in der Fußgängerzone in Abano Terme auf dem Weg zur Tribühne, wo dann die Preisverleihung der schönsten Masken stattfinden sollte! Das Paar in den orange-farbenen Kostümen bestand darauf, sich mit mir fotografieren zu lassen. - Sehen Sie selbst!

Allerlei Volk hatte sich in venezianische Kostüme "gezwängt": Adelige, Prinzen, Prinzessinnen, Fürsten & Fürstinnen mit und ohne Kinder, Gaukler & Gauklerinnen, Zauberer & Zauberinnen, etc.

Auf den Fotos kann man/frau erkennen, dass man sich auf dem "Jahrmarkt der Eitelkeiten" befindet, aber dies aus Tradition!!!

Nicht allen Teilnehmer/innen des Wettbewerbs fiel es leicht, immer zu lächeln und "gut drauf" zu wirken. Einige Fotos werden es erkennen lassen, besonders bei den "Kindern"!

Zum Schluss eine Anmerkung: Nicht unter jedem Frauenkostüm hat sich eine Frau verborgen. Einen halben Tag im Kostüm unterwegs zu sein, kostet m.E. bestimmt eine ordentliche Portion Engagement und Durchhaltevermögen. - Haben Sie erkannt, was ich meine???
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.