Bergener Trination Philatelieclub e.V. machte eine Fahrt ins Eichsfeld.

Am 15. Juni 2014 startete der Philatelieclub mit einer kleinen Zeitverzögerung zu unserem diesjährigen Clubausflug nach Duderstadt. 30 Personen stiegen in Loheide und 10 Personen sind in Celle eingestiegen.
Das erste Ziel war in Rhumspringe die Rhumequelle.Diese Quelle ist eine der größten Europas.(5000 pro Sekunde).
Anschließend wurde in Gerblingerode im Restaurant Hahletal Mittagspause gehalten.
Es folgte eine 2 stündige Stadtbesichtigung in Duderstadt. Die erste urkundliche Erwähnung Duderstadts stammt vom 16.09.925.
Es gibt noch 600 alte Bürgerhäuser verschiedener Stilepochen, vorwiegend Fachwerkhäuser, 2 Stadtkirchen St. Cyriakas und St. Servatius und 21.000 Einwohner.
Eines der ältesten Rathäuser Deutschlands. Der Westernturm mit seiner gedrehten Spitze ist das Wahrzeichen der Stadt.
Die Post ehrt die Stadt mit einer 60 Cent Briefmarke, mit dem historischen Rathaus.
Duderstadt ist eine gepflegte saubere Stadt und für einen Besuch empfehlenswert.
Am Seeburger See im Ausfluglokal "Graf Ysang" wurde eine Erholungs- und Kaffeepause eingelegt.
Vor der Heimreise wurde in Seulingen ein Hofladen besucht, wo wir verschiedene Eichsfelder Spezialitäten erwarben.
Ein rundherum gelungener harmonischer Ausflug, der von unserem 1. Vorsitzenden Alfred Nickel geplant wurde, mit Unterstützung seiner Ehefrau.
Hierfür möchten wir uns recht herzlich bedanken.
Gerhard Brandt
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.