Auf der historischen Route 66 . . . nach Palm Springs in Kalifornien. . .

. . . am Colorado River, in Lake Havasu City, das zusammen mit dem Bau des Parker Staudamms entstand . . .
Palm Springs (Vereinigte Staaten): Kalifornien | Aus dem Grand Canyon Plateau kommend, erreichten wir auf unser Busrundreise durch die USA Williams.
Williams ist eine Stadt im Coconino County im US-Bundesstaat Arizona. Sie hat ca. 2900 Einwohner. Williams wird tangiert von der geschichtlichen Route 66 . . .
Der Bahnhof Williams im Ortszentrum ist Ausgangspunkt der bei Touristen beliebten ganzjährig verkehrenden Grand Canyon Railway zum Südrand des Grand Canyons. Im Sommer werden auch dampflokbespannte Nostalgie- Zusatzzüge eingesetzt.
Vor der Abfahrt aus Williams erlebten wir in den frühen, sehr kalten Morgenstunden eine Cowboy Show. Kaum hatten sich die vielen Touristen eingefunden, wurde schon der erste Schuß abgefeuert. Die Touristen erschreckten sich und die Cowboys sahen erstarrt den Schützen an. Dieser gab ganz locker zur Antwort,
"Ich wollte nur einmal sehen, ob die Leute schon wach sind."
Die anschließende Show spielte sich im “Saloon” ab, endete mit einer Streiterei und Schießerei im Gelände, die der herbeigerufene Sheriff, als er die Cowboys beruhigt hatte, beendete.
Für unsere Reisegruppe begann nun die Fahrt auf der historischen Route 66 . . .
Über Lake Havasu City in Arizona, das zusammen mit dem Bau des Parker Damms entstand, kamen wir in den späten Nachmittagsstunden in Palm Springs an.
Palm Springs ist eine Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien, liegt im Riverside County etwa 180 Kilometer von Los Angeles entfernt in der Wüste und einige Hollywood Stars haben sich hier eine Zweitwohnung zugelegt.
Für viele Senioren, die den Sommer in ihren Häusern im Norden der USA verbringen, ist Palm Springs in Kalifornien ein beliebter Ort für die Winterzeit geworden.
Fährt der Besucher über die "Palm Canyon Drive" in die Innenstadt von Palm Springs ein, so empfängt ihm dort sofort eine riesige, weiße "Marilyn Monroe-Statue".
Palmen . . . und nochmals Palmen an den Straßenzügen beherrschen die Stadt.
Entsprechend fällt die weitere Werbung für Palm Springs aus,
"Ganzjährig Sonne, Spaß und Entspannung . . .
. . . das ist Palm Springs.
Unsere Oase in der Wüste ist mit blauem Himmel und über 350 Sonnentagen im Jahr gesegnet."
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2 1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
18.015
Elena Sabasch aus Hohenahr | 06.02.2014 | 19:36  
3.090
Alfred Donner aus Burgdorf | 06.02.2014 | 20:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.