Schwimmen, Erste Hilfe und der Rettungsdienst all dies sind Aufgaben des DRK, Jugendrotkreuz Otze zeigt dies in Ferienpassaktionen

Nach der Sommerpause des Jugendrotkreuz Otze wo es keine Ferienaktion gab haben wir uns in den diesjährigen Herbstferien ein besonderes Programm einfallen lassen.
Dieses Jahr feiert das Deutsche Rote Kreuz 150 Jähriges Bestehen, auch das Jugendrotkreuz feiert natürlich mit. Deshalb haben wir unsere Ferienaktionen so gestaltet das wir Bereiche des DRK präsentierten bzw als Mit Mach Aktionen angeboten haben.
Bereiche waren Wasserwacht;wir waren im Tropical Islands zum Schwimmen.
Breitenausbildung; Wir haben erfolgreich wieder Kinder als Mini Retter geschult (Erste Hilfe für Kinder)
Rettungsdienst; Dort waren wir ein Nachmittag zu Gast und durften ein schauen was der Rettungsdienst alles kann.
Also ein kleiner Ausflug durch das Rote Kreuz , Angeboten vom Jugendrotkreuz.
Die Kinder zeigten sich erstaunt wielange es das Rote Kreuz schon gibt, einige Fragten auch nach der Geschichte des Roten Kreuz, also wie es dazu kam das es das Rote Kreuz überhaupt gibt. Hier konnten die Betreuer den Kindern viele Anworten geben und sie , vielleicht, auch für das Jugendrotkreuz gewinnen.
Gerade der Bereich Erste Hilfe ist für viele Kinder sehr Interessant, hier Lernen sie wie sie sich bei Verletzungen zu verhalten haben und das in Ihrer Freizeit wo manche Erwachsende kein Interesse zeigen. Das gibt es beim Jugendrotkreuz nicht! Erste Hilfe gehört zum Jugendrotkreuz wie Jugendfeuerwehr lernt Feuer zu löschen und dies unterdem Zeichen des Roten Kreuz.

150 Jahre aus Liebe zum Menschen

Wir hoffen das alle Kinder tolle Herbstferien mit uns erlebt haben und würden uns freuen sie bald wieder zu sehen.
Euer Jugendrotkreuz Otze Betreuerteam
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 08.11.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.