Psychothriller auf der Bühne

Misery Promo
Burgau: Neues Theater | Nach der erfolgreichen Inszenierung der Hildegard Knef Biographie „Für mich solls rote Rosen regnen“ zeigt das Neue Theater Burgau nun einen Klassiker des Gruselgenres: Den Psychothriller „Misery“ von Stephen King.
In der Inzenierung von Dörte Trauzeddel gerät Paula Sheldon (Marion Wessely), Autorin der kitschigen Liebesromanserie “Misery” in die Fänge der armen Irren Anni Wilkes (Vera Hupfauer), die die Star-Autorin erst pflegt, dann quält. Als Paula von Schmerztabletten benebelt und mit bandagierten Beinen erwacht erfährt sie von der freundlichen und höchst euphorisierten Anni die näheren Umstände: Sie hatte einen Autounfall, Ihre Retterin ist nicht nur ehemalige Krankenschwester, sondern auch ihr größter Fan. Manchmal allerdings kann sie auch ganz schön ungehalten werden.

Als Anni den neuen “Misery”-Roman verschlingt und ihre Heldin auf ungeheuerlicher Weise am Ende stirbt, brennt ihr die Sicherung durch. Sie zwingt die Schriftstellerin eine neue Folge von “Misery” zu schreiben – nur für sie allein. Schnell wird Paula klar: Sie wird leben – solange sie für Anni schreibt...
Stephen King, der Meister des Gruselthriller-Genres, hat über 400 Millionen Bücher verkauft. Seine Romane wurden in über 40 Sprachen übersetzt. “Misery”, 1990 mit Welterfolg verfilmt, ist ein atemberaubender Psychothriller, ein verzweifelter Kampf ums Überleben mit sehr überraschenden Wendungen …
Vorstellungen: 12. /22. /26 ./28. Februar 8. /14. /28. März und 17. April 2015 jeweils 20 Uhr im Neuen Theater Burgau, Karten unter 0172 / 47 22 20 4 oder unterwww.neues-theater-burgau.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.