Psalmenkonzert mit Uraufführung im Jubiläumsjahr des Kammerchor Burgau

Wann? 09.10.2016 18:00 Uhr

Wo? Stadtpfarrkirche Burgau, Kirchplatz 8, 89331 Burgau DE
Burgau: Stadtpfarrkirche Burgau | In 50 Jahren Kammerchor Burgau beschränkte sich Chorleiter Herwig Nerdinger nicht nur auf das Einstudieren und Dirigieren fremder Werke. Es war ihm ein Anliegen, die sakrale Musik durch eigene Kompositionen zu bereichern und weiterzuentwickeln, auf dass sie lebendiger Teil unserer Musikkultur bleibe. Dabei widmete er sich unter anderem der traditionsreichen Form der Psalmvertonung, da ihm gerade diese Werke aus seiner jahrelangen Chorleitertätigkeit vertraut und Quelle der Inspiration waren.
Der Psalm 13 „Wie lange noch, Herr?“ aus seiner Feder gelangte 2008 in Burgau zur Uraufführung und war bereits ein großer Erfolg, der vom Bayerischen Rundfunk aufgenommen und mehrfach gesendet wurde. So machte sich Herwig Nerdinger daran, einen weiteren Psalm für Chor und Orchester zu vertonen, was ihm rechtzeitig zum diesjährigen Jubiläum des Kammerchor Burgau gelang. Psalmentexte sind Ausdruck subjektiven Glaubensempfindens, die durch verschiedenste Gefühlsregungen wie Dankbarkeit, Glück, Sorge und Hoffnungslosigkeit inspiriert sind. Die eher glaubensfesten Verse des Psalms 36 „Herr, deine Güte reicht so weit“ verarbeitet Nerdinger mit ebenso angemessenen wie abwechslungsreichen musikalischen Mitteln, z. B. einer Passacaglia, einer Fuge und einem Hymnus.
Einen enormen Kontrast dazu bildet Georg Friedrich Händels Psalm 112 „Laudate pueri Dominum“. Dieses frühe Werk eines 22jährigen Barockkomponisten zu Beginn des 18. Jahrhunderts lebt von leicht schwebendem Prunk in Form von ausgefeilten Koloraturen, die sowohl dem Chor als auch den Solisten ein hohes Maß an Virtuosität abverlangen.
Diese drei Werke werden am Sonntag, den 9. Oktober um 18 Uhr in der Stadtpfarrkirche in Burgau zu hören sein. Die Solisten Priska Eser (Sopran), Matthias Heimbach (Tenor) und der Kammerchor Burgau werden dabei von der Sinfonietta Lamagna und dem Schlagzeugensemble der Jugend-Musikschule Wangen begleitet und von Herwig Nerdinger dirigiert.
Kartenvorverkauf über Buchhandlung Hutter, Günzburg (08221/369 611), Otto Bezikofer GmbH, Dillingen (09071/90 49), oder Böck Bürotechnik, Burgau (08222/79 30).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.