Passionskonzert des Kammerchor Burgau

Burgau: Stadtpfarrkirche Burgau | Musikalische Perlen des 19. Jahrhunderts sind es, die der Kammerchor Burgau zum diesjährigen musikalischen Frühling im schwäbischen Barockwinkel beiträgt. Am 30. März 2014 werden sie in der Stadtpfarrkirche zu Burgau ab 17:00 Uhr erklingen. Unter der Leitung von Herwig Nerdinger musiziert die Sinfoniette Lamagna. Die Solopartien gestalten Priska Eser (Sopran), Moon Yung Oh (Tenor) und Christof Hartkopf (Bariton).
Den Auftakt des Konzertes bildet ein Tongedicht des französichen Komponisten Ernest Chausson (1855-1899) mit dem Titel Poème, welches der Komponist dem Geigenvirtuosen Eugène Ysaÿe gewidmet hatte. Klaus Nerdinger, der langjährige Konzertmeister der Sinfoniette Lamagna, übernimmt den anspruchsvollen Solopart. Die Komposition bildet in ihrer Schwermut eine ideale instrumentale Einstimmung in die Trauer des Passionsgeschehens. Das einsätzige Violinkonzert ist eine Sinfonische Dichtung, also ein Orchesterwerk mit einem über die Musik hinausgehenden Inhalt und entspricht ganz eindeutig dem Typus der Elegie (gr. elegeia = urspr. Totenklage).
Das Leiden Christi ist Thema sowohl in Mendelssohns Kantate „O Haupt voll Blut und Wunden“, als auch in Francks „Die sieben Worte Christi“. Ganz im Geiste Johann Sebastian Bachs verarbeitet Mendelssohn das bekannte Passionslied, indem er Chorsätze und Arioses aneinanderreiht. Wird uns hier der gemarterte Gottessohn vor Augen geführt, kommt in César Francks im Jahre 1859 entstandenen Werk Jesus selbst zu Wort. Dabei werden die teilweise sehr kurzen Worte Christi durch weitere Evangelientexte, Psalmverse und alttestamentarische Zitate erweitert, so dass im Wechsel von Chor und Solisten ausdrucksvolle Szenen entstehen.
Der Vorverkauf findet statt bei der Günzburger Zeitung, Bürotechnik Böck (Burgau) und der Firma Otto Bezikofer GmbH (Dillingen).
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 15.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.