"Sch...e schwimmt oben" so sagt man.

Putin als KGB-Offizier in der DDR. Nach der Wiedervereinigung versuchte er in Deutschland einen Spionagering aus MfS-lern aufzubauen-doch die Geschichte flog auf. (Foto: Wikipedia- frei verwendbar)
Und wenn ich mir so manche Internet-Kommentare bez. der Ukraine ansehe zweifele ich am gesunden Menschenverstand - oder es sind bestellte Schreiberlinge Putins, LINKE, EU/US-Hasser oder eben nationalistische Rechte die sich da gegen den "bösen" Westen austoben. Sehr interessant welche politischen Kräfte sich da die Klinke in die Hand geben.
Ob diese Leute denn auch in Putins Russland leben wollten? Homophobie, Ausländerhass, Anti-Islam- das käme manchem wohl gelegen.
Aber sonst?
Die prorussischen Kräfte wettern gegen die "Faschisten" im ukrainischen Parlament - doch Putin lud als "westliche Wahlbeobachter" des Votums auf der Krim ausgerechnet die "Creme de´la Creme" der äussersten Rechten in Westeuropa ein...und das Ergebnis erinnert doch sehr den guten,alten Volkskammerwahlen-Zeiten hinter dem Anti-Imperalistischen Schutzwall.

Ein ähnliches Bild der Bewunderung zeigt sich auch bei Sarrazin ("Das wird man ja wohl noch sagen dürfen" - was für ein hohlerSpruch weil man es hier seit dem Grundgesetz ja sagen darf!) - oder bei Berlusconi, einem Macho der jeder Rechtsstaatlichkeit den Mittelfinger zeigt und alles pimpert was nicht bei "Drei" auf dem Baum ist - und im angeblich erzkatholischen Italien nach wie vor bewundert wird so wie auch Faschistenführer Mussolini der auch heute noch überlebensgroß an mancher Hauswand zu finden ist. Nur aussenpolitisch hält er zurück - wohl ob der "Erfolge" der italienischen Soldaten in jüngster Geschichte...
Also was die Bewunderung betrifft, da sind wohl so einige Deutsche auch Italiener oder Russen eben.

Am meisten gespannt bin ich auf die jetzigen "Ostermärsche"- nachdem die sog."Friedensbewegung" sich bisher bezüglich der völkerrechtswidrigen russischen Annektion der Krim feige weggeduckt hat.
Oder ist es keine Feighelt-sondern politisches Programm?

Massive Kritik an der militärischen Reaktion der ukrainischen Regierung gegen die gewaltsame Besetzung von Gebäuden und Flughäfen durch angebliche "Selbstverteidigungskräfte" die sich mit den modernsten russischen Waffen "selbst versorgt" haben?
"Die Rechte russischSPRACHIGER (!) Bürger der Ukraine" zu schützen (mit dieser Begründung könnte ja die Bundeswehr u.a.in die Schweiz, Belgien und das Elsass einfallen...) oder daß "die Ukraine ja mal zu Russland gehörte", aber auch nach dem Vertrag von Rapallo zum deutschen Reich...

Nein, Adolf Wladimir Putler (wie ihn einer unserer ukrainischen Kunden jüngst nannte) ist kein Objekt der Bewunderung sondern ein Verbrecher der vor ein internationales Gericht gehört.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/putin-wa...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
8.002
Edgard Fuß aus Bühl | 21.04.2014 | 18:38  
23.123
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.04.2014 | 18:01  
23.123
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 23.04.2014 | 22:29  
66.102
Axel Haack aus Freilassing | 27.04.2014 | 23:26  
8.002
Edgard Fuß aus Bühl | 03.05.2014 | 15:05  
23.123
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 03.05.2014 | 16:49  
8.002
Edgard Fuß aus Bühl | 04.05.2014 | 09:46  
23.123
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 04.05.2014 | 12:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.