Der EURO-Killer - ein ZEIT-Krimi

Lange hat Altbundeskanzler Bernd Lucke geschwiegen.

Nachdem die Alternative für Deutschland (AfD) ihren einstigen Vordenker vor vier Jahren sang- und klanglos aus der Partei warf, zog sich der damals 59-Jährige umgehend ins italienische Exil zurück. Sämtliche Interviewanfragen internationaler Medien ließ er konsequent unbeantwortet. Vergangene Woche wurde unserer Zeitung dann völlig überraschend Luckes Gesprächsbereitschaft signalisiert – zum ersten Mal seit seinem Sturz scheint der Mann, der Deutschland aus der EU führte, wieder Auskunft erteilen zu wollen. Von einer ungewöhnlichen Autofahrt durch das herbstliche Piemont berichtet unser Reporter LUDWIG MOLL.

Hier gehts zum Weiterlesen...

und nachdenken.

25. ist Wahltag...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
23.125
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 20.05.2014 | 22:49  
66.120
Axel Haack aus Freilassing | 21.05.2014 | 07:10  
159
Hans-Peter Höchstetter aus Allershausen | 22.05.2014 | 13:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.